Was Josef Stalin am 5. Mai 1941
zu den Absolventen
der Frunse-Akademie sagte

(Die Frunse-Akademie war die höchste Kriegsschule der damaligen Roten Armee für den Kommandeursnachwuchs)

Wie Dr. Post in seinem Buch "Unternehmen Barbarossa" auf Seite 274 schreibt, ist der vollständige Text der Rede bis zum heutigen Tage nicht veröffentlicht worden. Der damalige deutsche Botschafter in Moskau, von der Schulenburg, hätte von einem Informanten von Teilen dieser Rede erfahren, und der russische Publizist Lew Besymenski machte 1991 eine stark gekürzte und offenbar zensierte Fassung dieser Rede ausfindig. Da ist von einer Umstrukturierung und von einem Umbau der Roten Armee die Rede,

da wird von Krieg gegen Finnland gesprochen, von politischen Verbündeten und von der Frage, ob die deutsche Armee unbesiegbar sei. Tatsächlich muß sich Stalin aber recht deutlich ausgedrückt haben. Einige hohe sowjetische Offiziere, die 1942 in deutsche Kriegsgefangenschaft gerieten und die diese Rede gehört hatten, haben bei ihren Vernehmungen unabhängig voneinander ziemlich genaue Berichte über den Inhalt der Stalinrede gegeben. Oberst Gehlen, Chef "Fremde Heere Ost", faßte in einem Schreiben vom 18. Oktober 1942 die Aussagen dreier sowjetischer Offiziere zusammen:

  1. Aufruf, sich zum Krieg gegen Deutschland bereitzuhalten.
  2. Ausführungen über Kriegsvorbereitungen der Roten Armee.
  3. Die Aera der Friedenspolitik der Sowjetunion ist vorüber. Ausdehnung der Sowjetunion mit Waffengewalt nach Westen ist nunmehr notwendig. Es lebe die aktive Angriffspolitik des Sowjetstaates.
  4. Der Kriegsbeginn steht in nicht allzuferner Zukunft bevor.
  5. Ausführungen über die großen Siegesaussichten der Sowjetunion im Krieg gegen Deutschland.

Einer der drei Berichte enthält die merkwürdige Äußerung, daß der mit Deutschland bestehende Nichtangriffspakt "nur eine Täuschung und ein Vorhang sei, hinter dem man offen arbeiten könne". (Zitiert nach J. Hoffmann, "Die Geschichte der Wlassow-Armee"; Freiburg 1984, Seite 307 f. Und im Buch von Karl Seeger, "Generation ohne Beispiel" auf Seite 303 die weiterführenden Sätze: " Stalin versprach (in dieser Rede), daß die Sowjetunion innerhalb zweier Monate einige der besten und schnellsten Flugzeuge der Welt besitzen werde (siehe auch bei Suworow "Der Tag M" und andere) Die Kriegspläne seien fertig, die Landeplätze gebaut und die Frontflugzeuge schon dort. Eine Partisanenbewegung sei seit Kriegsanfang in ganz Europa aufgebaut worden .... Die Aera der gewaltsamen Ausdehnung der Sowjetunion habe begonnen."


Zum nächsten Kapitel
Zum vorhergehenden Kapitel
Zum Inhaltsverzeichnis