FREISPRUCHAdolf Hitler (12 KB)
FÜR
HITLER?

37 ungehörte
Zeugen
wider die
Gaskammer

GERD HONSIK


Falls Sie dieses Buch bestellen wollen, klicken Sie bitte hier


Inhaltsverzeichnis:

Vorspann

Zeuge Nr. 1: Jean Beaufret, Philosoph, Seite 13
Zeuge Nr. 2: Alois Brunner, SS-Hauptsturmführer, Seite 15
Zeuge Nr. 3: J. G. Burg, Buchautor, Seite 21
Zeuge Nr. 4: Arthur Butz, Universitätsprofessor, Seite 25
Zeuge Nr. 5: Thies Christophersen, Publizist, Seite 31
Zeuge Nr. 6: Leon Degrelle, Ritterkreuzträger, Seite 37
Zeuge Nr. 7: Prof. Helmut Diwald, Historiker, Seite 39
Zeuge Nr. 8: Robert Faurisson, Universitätsprof., Seite 43
Zeuge Nr. 9: Hans Fritsche, Journalist, Seite 51
Zeuge Nr. 10: Hans Grimm, Deutscher Dichter, Seite 55
Zeuge Nr. 11: Esther Grossmann, Auschwitzhäftling, Seite 59
Zeuge Nr. 12: Heinrich Härtle, Buchautor, Seite 61
Zeuge Nr. 13: Richard Hardwood, Universitätsprof., Seite 65
Zeuge Nr. 14: Dr. Wilhelm Hoettl, SS-Obersturmbannf., Seite 71
Zeuge Nr. 15: David Hoggan, Professor/West Point, Seite 77
Zeuge Nr. 16: David Irving, Historiker, Seite 81
Zeuge Nr. 17: Dr. Benedikt Kautsky, Sozialdemokrat, Seite 85
Zeuge Nr. 18: Erich Kern, Autor, Historiker, Seite 93
Zeuge Nr. 19: Emil Lachout, Major des MPD, Seite 97
Zeuge Nr. 20: Heinz Mazakarini, Auschwitzhäftling, Seite 105
Zeuge Nr. 21: Savitri Devi Mukherji, Schriftstellerin, Seite 111
Zeuge Nr. 22: Francis Parker Yockey, Staatsanwalt, Seite 117
Zeuge Nr. 23: Polacco de Manasce, Dr. der Psychologie, Seite 123
Zeuge Nr. 24: Paul Rassinier, Professor, Seite 127
Zeuge Nr. 25: Hanna Reitsch, Flugkapitän, Seite 133
Zeuge Nr. 26: Lothar Rendulic, Generaloberst, Seite 141
Zeuge Nr. 27: Henri Roques, Dr. der Literatur, Seite 145
Zeuge Nr. 28: Hans Ulrich Rudel, Oberst,'höchstdekorierter Soldat des Zweiten Weltkrieges, Seite 153
Zeuge Nr. 29: DDDr. Franz Scheidl, Historiker, Seite 157
Zeuge Nr. 30: Gerhard Schirmer, Oberst, Ritterkreuzträger, Seite 165
Zeuge Nr. 31: Herbert Schweiger, FPO-Obmann Stmk, Seite 173
Zeuge Nr. 32: Dr. Wilhelm Stäglich, Richter i. R., Seite 177
Zeuge Nr. 33: Josef Stuparek, Auschwitzhäftling, Seite 193
Zeuge Nr. 34: Otto Skorzeny, Ritterkreuzträger, Seite 197
Zeuge Nr. 35: Helmut Sündermann, Journalist, Seite 201
Zeuge Nr. 36: Udo Walendy, Dipl. Pol., Autor, Seite 207
Zeuge Nr. 37: Ernst Zündel, Publizist, Maler, Seite 215

Nachwort des Herausgebers

Das Trio odinaire

Anhang


Herausgeber: Ediciones B.R. Limited / Gibraltar
Distribuidor: Libreria Europa
Apartado (Postfach) 9169 - E - 08080 Barcelona
Zwölfte Auflage: Juni 1994
ISBN 3-900900-00-0
D.L. B. 24726


Gleichzeitig mit dem Erscheinen dieses Buches wurde das Gutachten des amerikanischen Gaskammerexperten Ing. Fred Leuchter (Leuchter. Bericht) aus dem Jahre 1988, das von Ernst Zündel in Auftrag gegeben wurde und weiches besagt, daß in Auschwitz niemals vergast worden ist ja niemals vergast werden konnte, dem österreichischen Justizminister Dr. Foregger zur Prüfung übergeben.

Wenn Härtle (Zeuge Nr. 12), an einigen Stellen seines Buches, die Edstenz der "Gaskammer" zwar prinzipiell gelten läßt und vorgibt nur die Zahl der Opfer zu bezweifeln, so muß angenommen werden, daß er hier, wie andere Historiker auch, nur der Rechtslage in der BRD Tribut zollt: Andernfalls ergäbe die Stoßrichtung seiner vorliegenden Arbeit keinen Sinn.

Auch Sündermann (Zeuge Nr. 35), stellt die "Gaskammer" wohl aus demselben Motiv nicht offen in Abrede, seine Argumentation erschüttert jedoch so gut wie alle Grundpfeiler der Vergasungsthese.

Zwei anerkannte Revisionisten ließen den Autor vor Drucklegung der zweiten Auflage ihre Zweifel an der Echtheit des "Esther-GroßmannBeitrages" wissen.

Für die Beurteilung der historischen Rolle Dr. Hoettls bittet der Autor den Leser (siehe Seite 76) nicht nur seinen ebendort veröffentlichten Brief, sondern auch die Stellungnahmnen Rassiniers, Skorzenys und Kerns heranzuziehen.


Zum Vorspann
Back to Archive