Vierteljahreshefte für freie Geschichtsforschung


Titelseite VffG 3/2005

9. Jahrgang · Heft 3 · April 2006


Inhalt

Die Uhr läuft ab, von Victor Neumann, S. 236

Französische Historiker fordern: Freiheit für die Wissenschaft, S. 238

Neues von Germar Rudolf, von Störtebeker, S. 239

Offener Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel, von Patricia Willms, S. 241

UNO ächtet Revisionismus, von Robert Faurisson, S. 243

Europa auf dem Weg in die Diktatur?, von Wladimir Bukowski, S. 245

Holocaust-Justiz verläßt das sinkende Schiff „Offenkundigkeit“, von Horst Mahler, S. 249

In Memoriam, S. 254

Das Reizvollste aus den Zündel-Briefen, von Andreas Grossmann, S. 255

Zündelprozeß – 2. Runde: Der Geist ist aus der Flasche, von Horst Mahler, S. 262

Sylvia Stolz: eine deutsche Jeanne d’Arc, von Störtebeker und Nemo, S. 265

Notwehr-Recht, Dokumentation, S. 271

Der Zweite Weltkrieg, von Georg Wiesholler, S. 273

Häftlingsüberstellungen aus Auschwitz-Birkenau 1944–1945, von Carlo Mattogno, S. 293

Ein Jude spricht mit Himmler, von Jürgen Graf, S. 301

Das Schicksal der jüdischen Familie „Glazig“ in Holland, von Carl O. Nordling, S. 310

Der Hochfrequenz-Krieg, von Ernst Mehrstein, S. 311

Stephen F. Pinter – ein früher Revisionist, von Klaus Schwensen, S. 320

Ein Auge zugedrückt, von Ernst Manon, S. 329

Buchbesprechung

In Kürze, S. 341